Fernstudium Wechseljahresberater/in

Klimakterium, Menopause oder Wechseljahre, es gibt viele Bezeichnungen für die Lebensphase der Frau, in der diese eine hormonelle Umstellung durchlebt. Dies hat nicht nur Einfluss auf die biologische Fruchtbarkeit, sondern kann dazu führen, dass man sich verändert und mitunter das ganze Leben hinterfragt.

Psychisch befinden sich Frauen in den Wechseljahren somit oftmals in Aufruhr, während sie auch unterschiedlichste körperliche Beschwerden plagen. Die Aussicht darauf, dass es sich dabei nur um eine Phase handelt, die vorübergeht, ist angesichts der teils massiven Auswirkungen nur wenig tröstlich.

Frauen, die während der Wechseljahre fachlichen Rat suchen, sind grundsätzlich bei ihrer Frauenärztin beziehungsweise bei ihrem Frauenarzt an der richtigen Adresse. Aber auch Heilpraktiker/innen können hier oftmals behilflich sein. Als Heilpraktiker/in kann man sich dies zunutzemachen und beispielsweise ein Fernstudium zum/zur Wechseljahresberater/in absolvieren. Mithilfe dieser Zusatzqualifikation wird man zum Experten für die Wechseljahre und kann so vielen Frauen zu alter Stärke zurückverhelfen.

Wechseljahresberatung – Darum geht es

Bei psychischen und/oder physischen Beschwerden im Rahmen der Wechseljahre sollte man seinen Arzt aufsuchen und diesem die Probleme darlegen. Falls ein Zusammenhang mit dem Klimakterium besteht, kann mitunter durch Hormongaben Abhilfe geschaffen werden.

Damit allein ist es aber längst nicht immer getan, denn die Wechseljahre sind ein kritischer Zeitpunkt im Leben einer jeden Frau. Es geht längst nicht nur um die Behandlung von Symptomen, sondern auch darum, dass Frauen emotional aufgefangen und bei Bedarf begleitet werden. In der Arztpraxis ist dafür allerdings kaum Raum, weshalb eine ergänzende Wechseljahresberatung überaus sinnvoll erscheint.

Das Fernstudium Wechseljahresberatung

An so mancher Fernschule und Heilpraktikerschule besteht die Möglichkeit, einen Fernlehrgang im Bereich Wechseljahresbeschwerden zu absolvieren. Zeitlich und örtlich unabhängig befassen sich die Lernenden eingehend mit den Wechseljahren und betrachten diese ganzheitlich.

Dadurch gewinnen sie einen umfassenden Eindruck von den Auswirkungen des Klimakteriums auf die Frau und erfahren zugleich vieles über unterstützende Maßnahmen.

Je nach Anbieter können die Inhalte zwar variieren, aber auf dem Weg zum Zertifikat als Wechseljahresbegleiter/in stehen dennoch typischerweise die folgenden Themen auf dem Plan:

  • Medizinische Grundlagen
  • Grundlagen im Bereich Hormone
  • Diagnostik
  • Verlauf der Wechseljahre
  • Wechseljahresbeschwerden
  • Ernährung und Bewegung in den Wechseljahren

Voraussetzungen, Dauer und Kosten des Fernstudiums zum Wechseljahresberater

Im Gegensatz zu anderen Lehrgängen verzichtet das Wechseljahresberater-Fernstudium auf regelmäßige Präsenzen und ist somit bestens geeignet, wenn es darum geht, nebenbei Kenntnisse und Kompetenzen auf dem Gebiet der Wechseljahresberatung zu erlangen. Dass entsprechende Angebote als Fernstudium bezeichnet werden, ist irreführend, da kein akademischer Abschluss angestrebt wird. Viele Anbieter verwenden diese Bezeichnung dennoch, um die Wissensvermittlung per Fernunterricht hervorzuheben.

Bestimmte Voraussetzungen muss man für die Qualifizierung als Wechseljahresberater/in dann nicht erfüllen. Besonders geeignet ist ein solcher Lehrgang aber dennoch für Menschen mit gewisser Vorbildung, wie zum Beispiel Heilpraktiker/innen. Ein flexibler Fernlehrgang erfordert dann zudem Disziplin, Motivation und Organisationsgeschick. Durchhaltevermögen darf ebenfalls nicht fehlen, schließlich kann das Fernstudium Wechseljahresberatung durchaus drei bis zwölf Monate dauern.

Indem man Zeit und Kraft in die Qualifizierung als Wechseljahresberater/in investiert, kann man sich neue Perspektiven erarbeiten. Zunächst muss man allerdings auch die Kosten des Fernstudiums stemmen, die beispielsweise 400 Euro bis 2.000 Euro betragen können. Genauere Informationen sowie kostenloses Informationsmaterial erhalten Interessierte bei den jeweiligen Anbietern des Fernstudiums zur Wechseljahresberaterin.

Wo kann man ein Fernstudium zur Wechseljahresberaterin absolvieren?

Unabhängig davon, ob man sich lediglich unverbindlich informieren möchte oder die Fernausbildung zur Wechseljahresberaterin konkret angehen möchte, muss man erst einmal geeignete Anbieter finden. Da die Wechseljahresberatung ein sehr spezielles Thema ist und Fernkurse zudem auch Seltenheitswert haben, kann es durchaus eine große Herausforderung sein, herauszufinden, wo man ein Wechseljahresberater-Fernstudium absolvieren kann.

Grundsätzlich ist es ratsam, bei einschlägigen Fernschulen vorstellig zu werden. Zudem hält auch so manche etablierte Heilpraktikerschule Fernkurse bereit.

Empfehlung:

Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Wer kann per Fernstudium in die Wechseljahresberatung einsteigen?

Fernkurse aus dem Bereich Wechseljahresberatung sind grundsätzlich offen und können daher auch von Frauen absolviert werden, die sich gerade in dieser Lebensphase befinden und nach einer effektiven Selbsthilfe suchen.

In erster Linie handelt es sich jedoch um eine flexible Fachfortbildung, so dass Heilpraktiker, Ärzte und Pflegekräfte am stärksten profitieren. Aufbauend auf den bereits vorhandenen Kenntnissen und Kompetenzen können sie sich so das Rüstzeug für eine professionelle Beratung von Frauen in den Wechseljahren aneignen.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.5/514 ratings