Heilpraktiker für Physiotherapie Fernstudium

Den Heilpraktiker für Physiotherapie per Fernstudium zu machen, bietet sich in erster Linie für ausgebildete Physiotherapeuten an. Auf diese Art und Weise können sie ihre Kompetenzen erweitern und ebenfalls eigenverantwortlich tätig werden, was ohne Heilpraktikererlaubnis nicht möglich ist. Physiotherapeuten werden im Allgemeinen auf der Basis ärztlicher Verordnungen tätig und dürfen keine Erstdiagnosen stellen oder eigenständig Therapiekonzepte verordnen. Der direkte Zugang zu den Patienten kann somit nicht erfolgen, obwohl dies sehr umständlich erscheint. Nicht selten wissen Patienten selbst, dass sie Krankengymnastik brauchen. Allerdings können sie den Physiotherapeuten nicht direkt aufsuchen, sondern benötigen eine entsprechende Verordnung des Arztes.

Sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie – Die Vorteile

Dass die Abläufe in der professionellen Physiotherapie zuweilen unnötig kompliziert und bürokratisch sind, zeigt sich somit recht schnell. Der sektorale Heilpraktiker für Physiotherapie schafft hier Abhilfe, denn durch die beschränkte Erlaubnis zur Heilkunde ohne Approbation als Arzt kann der Heilpraktiker für Physiotherapie eigenverantwortlich Diagnosen stellen und Therapien anordnen. Dabei muss sich die heilkundliche Tätigkeit natürlich auf den Bereich der Physiotherapie beziehen.

Die Vorteile des sektoralen Heilpraktikers für Physiotherapie stehen außer Frage und bewegen immer mehr Physiotherapeuten dazu, eine Heilpraktikerschule zu besuchen, um die staatliche Erlaubnis zu erhalten. Physiotherapeutinnen, die sich mit einer eigenen Praxis selbständig machen und nicht ausschließlich nach ärztlicher Anordnung tätig werden wollen, schaffen mit der beschränkten Heilpraktikererlaubnis folglich eine ausgezeichnete Basis.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Heilpraktiker Fernstudium wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Die Ausbildung zum Heilpraktiker für Physiotherapie

Wenn die Vorteile überzeugen konnten, stellt sich die Frage, wie man Heilpraktiker für Physiotherapie wird. Vor allem da es sich dabei um eine noch recht junge Variante der beschränkten Heilpraktikererlaubnis handelt, existieren zuweilen recht große Unsicherheiten. All diejenigen, die sich als Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Physiotherapie beruflich verwirklichen wollen, sollten aus diesem Grund das kostenlose Informationsmaterial verschiedener Heilpraktikerschulen anfordern und auch beim örtlichen Gesundheitsamt gegebenenfalls nachfragen. So kann man sich einen ersten Überblick über die Ausbildung zur Heilpraktikerin für Physiotherapie verschaffen. Dabei zeigt sich unter anderem, dass vor allem in den folgenden Bereichen fundierte Kenntnisse erforderlich sind:

  • Gesetzeskunde
  • Diagnostik
  • Berufskunde
  • Differentialdiagnostik

Dass Heilpraktikeranwärter umfassende Kenntnisse der Physiotherapie besitzen müssen, versteht sich natürlich von selbst.

Welche Voraussetzungen muss man als angehender Heilpraktiker für Physiotherapie erfüllen?

Anders als beim großen Heilpraktiker sowie dem sektoralen Heilpraktiker für Psychotherapie geht der Heilpraktiker für Physiotherapie mit gewissen Voraussetzungen einher. Es genügt also nicht, die amtsärztliche Überprüfung zu bestehen. Stattdessen müssen entsprechende Heilpraktikeranwärter die Berufsbezeichnung Physiotherapeut/in tragen, um die betreffende Heilpraktikererlaubnis erhalten zu können. Folglich handelt es sich dabei gewissermaßen um eine Zusatzqualifikation für Physiotherapeuten.

Müssen angehende Heilpraktiker/innen für Physiotherapie einen Vorbereitungskurs absolvieren?

In Anbetracht der obligatorischen Vorbildung stellt sich mitunter die Frage, ob angehende Heilpraktiker für Physiotherapie überhaupt einen Vorbereitungskurs absolvieren müssen, schließlich haben sie die physiotherapeutische Ausbildung bereits erfolgreich abgeschlossen. Eine allgemeingültige Antwort kann es auf diese Frage nicht geben, da stets eine Einzelfallentscheidung erfolgt. Zunächst überprüfen die Behörden, ob eine Erteilung der sektoralen Heilpraktikererlaubnis nach Aktenlage erfolgen kann. In einem solchen Fall wird die staatliche Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde beschränkt auf den Bereich der Physiotherapie erteilt, wenn die Ausbildungs- und Weiterbildungsnachweise belegen, dass der Anwärter über die erforderlichen Kompetenzen verfügt.

Wer nach dem Einreichen der Unterlagen eine Absage erhält, kann dennoch Heilpraktiker für Physiotherapie werden, muss aber einen Vorbereitungskurs von mindestens 60 Stunden absolvieren. Die Fortbildung kann über verschiedene Institutionen und auch Heilpraktikerschulen absolviert werden und widmet sich unter anderem den folgenden Inhalten:

  • Krankheiten des Bewegungsapparats
  • Entwicklungsstörungen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Erscheinungen des Alters
  • Infektionen
  • Berufs- und Gesetzeskunde
  • Anamnese
  • Differentialdiagnostik

Im Rahmen der amtsärztlichen Überprüfung werden dann entsprechende Prüfungsfragen gestellt, wobei neben einer schriftlichen Prüfung auch eine mündliche Prüfung stattfindet.

Das Fernstudium zum Heilpraktiker für Physiotherapie

Das Fernstudium zum Heilpraktiker für Physiotherapie richtet sich an alle Physiotherapeuten, die die Heilpraktikererlaubnis nicht nach Aktenlage erhalten können und sich nun berufsbegleitend auf die Kenntnisstandüberprüfung vorbereiten möchten. Verschiedene Institute halten passende Fernlehrgänge bereit, die die Teilnehmer per Fernstudium auf den sektoralen Heilpraktiker vorbereiten. Wer nach der schulischen und oftmals auch kostspieligen Ausbildung zum Physiotherapeuten nun endlich im Beruf Fuß gefasst hat und eigenes Geld verdient, dürfte die Flexibilität des Fernstudiums sehr zu schätzen wissen. Theorie und Praxis finden parallel statt, wodurch sich eine ausgezeichnete Vereinbarkeit mit dem Beruf ergibt. Für Physios, die eigenständiger arbeiten möchten, ohne zeitweise beruflich aussetzen zu müssen, ist das Heilpraktiker-Fernstudium somit die perfekte Lösung.